Wurzelspitzenresektion München

Zahnerhaltung vor Zahnersatz: das ist eines der zentralen Leitprinzipien der modernen Zahnmedizin. Unsere Oralchirurgie Dr. Butz & Partner München mag über noch so hochwertige und effektive Mittel des Zahnersatzes verfügen — einem natürlichen Zahn sind sie nie vorzuziehen.

Die häufigste Maßnahme zur Erhaltung eines bereits tief geschädigten Zahns ist die Wurzelkanalbehandlung, die auf Grund ihrer Wichtigkeit einen der Fokuspunkte unter den Qualifikationen unseres hochspezialisierten aus Zahnmedizinern und -medizinerinnen darstellt. In den meisten Fällen können auch fortgeschrittene Infektionen in einem Zahn damit gestoppt werden. Ist eine Entzündung jedoch so tief in die Wurzel vorgedrungen, dass eine herkömmliche Wurzelkanalbehandlung keinen Erfolg verspricht oder nach ihrer Durchführung Beschwerden verbleiben, ist die letzte Möglichkeit der Zahnerhaltung oft eine Wurzelspitzenresektion. Die einzige Alternative dazu wäre in einer solchen Situation die vollständige Entfernung des Zahnes.

Ablauf Wurzelspitzenresektion München

Eine Wurzelspitzenresektion kann u.a. eingesetzt werden, um nach einem schweren Zahnunfall komplizierten Infektionen vorzubeugen oder wenn ein stark gekrümmter oder verschlossener Wurzelkanal eine reguläre Wurzelkanalbehandlung unmöglich macht. Sie ist jedoch in den häufigsten Fällen dann nötig, wenn ein unabhängiger Entzündungsherd an der Spitze einer Zahnwurzel liegt, die durch eine Wurzelkanalbehandlung nicht erreicht werden kann bzw. konnte. Eine solche Entzündung macht sich oft durch Zahnschmerzen und extreme Empfindlichkeit gegenüber Klopftests bemerkbar. In der Oralchirurgie Dr. Butz und Partner in München läuft die Entfernung einer solchen Wurzelspitze in einer recht kleinen und unkomplizierten Operation ab: Unter örtlicher Betäubung schaffen unsere routinierten Münchener Oralchirurgen unter Einsatz hochpräziser High-Tech-Instrumente durch den Kieferknochen einen Zugang und kürzen die Zahnwurzel anschließend um wenige Millimeter. Je nach besonderer Notwendigkeit oder Ihren individuellen Wünschen kann der Eingriff jedoch auch im Dämmerschlaf (Analgo-Sedierung) oder in Vollnarkose durchgeführt werden. Dies ist jedoch im Normalfall bei diesem simplen und häufigen Eingriff nicht nötig. Lassen Sie sich von dem erfahrenen Team unserer Oralchirurgie beraten — die langfristige Erhaltung Ihrer Gesundheit und Ihres Wohlbefindens ist unsere Aufgabe und unser höchstes Ziel. Ihr Oralchirurg für Wurzelspitzenresektion München.

Leistungsübersicht