Zahntransplantation München

Bei Dr. Butz & Partner ist es unser Anspruch, jeglichen Anliegen unserer Patientinnen und Patienten nachzukommen. Wir verfügen in unserer Oralchirurgie in den Fünf Höfen München deshalb über das gesamte Spektrum der verschiedenen Möglichkeiten, verlorene Zähne zu ersetzen, um bei Ihrer Behandlung aus einer breit gefächerten Palette von Techniken schöpfen zu können. Dabei sind wir jedoch der Überzeugung, dass einige Techniken besser und zukunftsweisender sind als andere. Als Vertreter moderner Zahnmedizin legen wir deshalb unseren Fokus auf die Implantologie. Zahnimplantate bieten gegenüber Brücken oder Prothesen bessere längerfristige Verträglichkeit, Kauleistung etc. und sind diesen deshalb in der Mehrheit der Fälle aus zahnmedizinischer Sicht vorzuziehen. Sie stellen die beste und hochwertigste Option des Zahnersatzes dar.

Da Implantate im Gegensatz zu Zahnwurzeln jedoch nicht mit dem Kieferknochen mitwachsen können, sind Implantate selten eine Option für Patientinnen und Patienten, die sich noch im Wachstum befinden. In diesen Fällen ist die beste Alternative dort, wo sie möglich ist, eine Zahntransplantation.

Ablauf Zahntransplantation München

Mit dem Begriff der Zahntransplantation wird ein Verfahren beschrieben, bei dem

ein gesunder Zahn an die Stelle eines zuvor extrahierten oder anderweitig verloren gegangenen Zahns desselben Gebisses gesetzt wird. Sie stellt damit ein Beispiel des autologen Zahnersatzes dar, d.h. das Ersatzmaterial entspringt dem eigenen Körper des Patienten oder der Patientin. Damit hat sie bereits einen entscheidenen Vorteil gegenüber allen Formen des Zahnersatzes, in denen Metall oder anderes körperfremdes Material verwendet wird: Da es sich um körpereigenes Material handelt, besteht ein Unverträglichkeitsrisiko von 0%. Bei einer korrekt durchgeführten Transplantation wird der Körper den versetzten Zahn nie als Fremdkörper abstoßen.

Ein typischer Fall einer solchen Transplantation in der Oralchirurgie Dr. Butz und Partner in München ist dabei die Versetzung eines Weisheitszahnes an die Stelle eines verlorenen oder nicht erhaltungswürdigen Molaren (Backenzahns). Dadurch können oft gleich zwei oralchirurgische Probleme in einem Eingriff behoben werden: Es kann an der Stelle des verlorenen Zahns eine Lücke vermieden und gleichzeitig eine oftmals ohnehin notwendige Entfernung der Weisheitszähne vorgenommen werden. Ein extrahierter Weisheitszahn geht in diesem Fall nicht verloren, sondern erfüllt nach erfolgreicher Behandlung eine neue Aufgabe als gesunder Zahn in der Zahnreihe des Patienten bzw. der Patientin. Um optimale Ergebnisse zu garantieren, arbeiten unsere hocherfahrenen und spezialisierten Oralchirurgen dabei nur mit hochwertigster Technik auf dem neuesten Stand der medizinischen Technologie.

Vorteile Zahntransplantation München

Zahnlücken zählen zu den problematischsten krankhaften Erscheinungen des Gebisses. Der gegenüberliegende Zahn hat keinen Partner beim Aufbeißen mehr, der Kieferknochen wird nicht mehr belastet und baut sich ab, benachbarte Zähne verrutschen und werden anfällig für Karies. Lücken müssen deshalb unbedingt geschlossen werden.

Die Transplantation eines Zahns ist unabhängig von der Altersgruppe eine Erfolg versprechende und nicht zuletzt kostengünstige Möglichkeit, Zahnlücken zu schließen. Dabei ist es unwichtig, wo in der Zahnreihe die Lücke sich befindet, solange ein geeigneter Zahn zur Transplantation verfügbar ist. Es besteht kein Risiko von Unverträglichkeit, und der Zahn hat die Möglichkeit, mit dem Kiefer weiterzuwachsen, was insbesondere bei jüngeren Patientinnen und Patienten Bedeutung hat, für die etwa unveränderliche Zahnimplantate oft keine Option sind. Die Zahntransplantation stellt somit eine einfache, effiziente und natürliche Möglichkeit für unsere Oralchirurgen dar, Ihnen oder Ihrem Kind die Vollständigkeit der Zahnreihe wiederherzustellen — und dabei nur das einzusetzen, was sich bereits im Körper befindet. Ihr Oralchirurg für Zahntransplantation München.

Leistungsübersicht